Donnerstag, 17.01.2019: Light, Building, Automation

Light, Building, Automation © REDPIXEL / Fotolia
Light, Building, Automation © REDPIXEL / Fotolia

Vormittags zeigen wir, wie mit aktueller digitaler Gebäudeausrüstung und Automation ausgestattete Gebäude mehr Energieeffizienz bei gleichzeitig verbesserter passiver und aktiver Sicherheit ein Baustein für die „smart city“ sein können und wie sich diese Technologie in Zukunft entwickeln und unseren Umgang mit Gebäuden verändern wird.
Nachmittags zeigen wir Beispiele zu dem Einsatz von Licht in der Architektur. Dabei geht es einerseits um (Tages-) Lichtlenkung und Steuerung und andererseits um den bewussten Einsatz von künstlichem Licht in der Architektur. Ein besonderes Augenmerk werden wir auf den aktiven und passiven Sonnenschutz legen.

Alle Vorträge finden in Halle C2 „Die Zukunft des Bauens“ statt.


10:30 Uhr

Smart Factory – Digitale Transformation durch vernetzte Automation
Torsten Heywinkel,
agn Niederberghaus & Partner GmbH, Ibbenbüren

Hier erfahren Sie mehr über Torsten Heywinkel!


Mark Jenewein

11:15 Uhr

Energy baby
Mark Jenewein,
LOVE architecture and urbanism ZT GmbH, Graz, Österreich

Hier erfahren Sie mehr über Mark Jenewein!


12:00 Uhr

Zukunft Bau: hochintegriert, vollautomatisiert, pluseffizient – aber auch menschgerecht!
Dr. Wolfgang Zillig,
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen

Hier erfahren Sie mehr über Dr. Wolfgang Zillig!


Enrique Peiniger

13:15 Uhr

Der Fingerabdruck von Tageslicht – ein entscheidender Faktor für die Bauplanung 
Enrique Peiniger,
Office for Visual Interaction | OVI, New York, USA

Hier erfahren Sie mehr über Enrique Peiniger!


Johannes Roloff

14:00 Uhr

Werkstoff Licht – Neue digitale Möglichkeiten
Johannes Roloff, Till Armbrüster,
LICHT KUNST LICHT AG, Potsdam

Hier erfahren Sie mehr über Johannes Roloff!

Till Armbrüster

Hier erfahren Sie mehr über Till Armbrüster!

 

 

 

 


Mag. art Iris Podgorschek

14:45 Uhr

Die Lust am Licht
Iris Podgorschek,
podpod Design, Wien

Hier erfahren Sie mehr über Iris Podgorschek!


 

Hier finden Sie das komplette Programm des Forums C2: Zukunft des Bauens zum Download (PDF, 137 KB)