Einleitung

Referenten

Im Forum C2 bieten kompetente Referenten Vorträge rund um die Zukunft des Bauens wie notwendige Veränderungen rund um Architektur und Bauen, die durch Faktoren wie Energiewende, demografischen und gesellschaftlichen Wandel hervorgerufen werden und erörtern dies aus der jeweiligen Perspektive heraus.

  • Nathalie de Vries
    Referenten

    Nathalie de Vries

    Die Architekten Nathalie de Vries ist Direktorin und Mitbegründerin der global tätigen Architektur- und Stadtplanungsfirma MVRDV, die sie 1993 zusammen mit Winy Maas und Jacob van Rijs gründete. Sie studierte von 1984 bis 1990 an
  • Kai-Uwe Bergmann
    Referenten

    Kai-Uwe Bergmann

    Kai-Uwe Bergmann ist seit 2006 Teilhaber bei BIG – Bjarke Ingels Group. Der gebürtige Niedersachse betreut derzeit Projekte in 15 verschiedenen Ländern und hat für BIG den Standort Zentralasien und USA etabliert. Er lehrt an
  • Dr. Matthias Rippmann
    Referenten

    Dr. Matthias Rippmann

    Dr. Matthias Rippmann ist Senior Researcher in der Block Research Group an der ETH Zürich. Er leitet und koordiniert interdisziplinäre Forschungsprojekte und Industriekooperationen im Bereich ressourceneffizienter Tragstrukturen und innovativer Konstruktionstechnik. Nach seiner Promotion auf dem
  • Michael Drobnik - Design Technologies Group
    Referenten

    Michael Drobnik

    Michael Drobnik ist Senior Architect und BIM Manager der Design Technologies Group (DT) bei Herzog & de Meuron. Er setzt sich mit der Anwendung von digitalen Werkzeugen im Planungsprozeß seit 2008 in Theorie und Praxis
  • Benedict Tranel
    Referenten

    Benedict Tranel

    Benedict Tranel sieht seine Rolle als Architekt im weitesten Sinne, als Verwalter der gebauten Umwelt. Er strebt nach einer Kunstfertigkeit des Bauens, wo Handwerkskunst und Liebe zum Detail jeden Aspekt des Designkonzepts bestimmen. Tranel ist
  • Verena von Beckerath
    Referenten

    Verena von Beckerath

    Verena von Beckerath studierte Soziologie, Kunstgeschichte und Psychologie an der Université de Paris Sorbonne und der Universität Hamburg und Architektur an der Technischen Universität Berlin. Sie ist Partnerin im Berliner Architekturbüro HEIDE & VON BECKERATH.

Bauwelt-Preis 2019

Bauwelt-Preis
  Der Bauwelt-Preis „Das erste Haus“ geht in die elfte Runde –  Der Preis umfasst jede Form vom erstem Werk: von der Ladeneinrichtung über die prototypische Konstruktion bis zum Sozialen Wohnungsbau; von der Neugestaltung eines öffentlichen Raums
Lücke - Ein temporäres Restaurant aus Recyclingmaterial in Weimar (Deutschland)

Bauwelt-Preis Gewinner 2017

Bauwelt-Preis
Die Bauwelt hat auch zur Bau 2017 zusammen mit der Messe München den Preis DAS ERSTE HAUS verliehen. Mit dem Preis wurden bereits zum zehnten Mal das erste Werk junger Architekten ausgezeichnet. Einen Tag lang

Unsere Architekten-Rundgänge

Sie haben wenig Zeit und wollen sich einen schnellen Überblick über die Highlights der Messe verschaffen? Nutzen Sie einen unserer beliebten Architekten-Rundgänge und lassen Sie sich von unseren kompetenten Redakteuren durch die Messehallen führen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Also direkt anmelden!